EBOOK Anatomische Untersuchung Des Auges Von Cryptobranchus Japonicus (Classic Reprint)


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Excerpt from Anatomische Untersuchung "Des Auges Von Cryptobranchus JaponicusIm "Auges von Cryptobranchus JaponicusIm hat Rejsek die erste enauere Beschrei bung des Auges von Cryptobranchus japonicus egeben Seine Beobachtungen sind anscheinend den Augen nur eines ein zelnen Exemplares angestellt worden und konnen daher nicht bezuglich aller Teile des Bulbus Augen eines ein zelnen Exemplares angestellt worden und konnen daher nicht bezuglich aller Teile des Bulbus Genauigkeit aufweisen mit welcher die Histologie der Netzhaut vom Verfasser behan delt worden ist Ich habe die Gelegenheit ehabt die Augen eines cm langen Exemplares von Cryptobranchus japonicus zu untersuchen und will im nachfolgenden versuchen die An aben Von Rejsek zu erganzenDer Aug. Anatomische Untersuchung Des Auges Von Cryptobranchus Japonicus (Classic Reprint)Apfel von Cryptobranchus japonicus liegt am vor deren Ende des Kopfes im Niveau der Haut und ist im Ver leich zur Grosse des Tieres Ende des Kopfes im Niveau der Haut und ist im Ver leich zur Grosse des Tieres klein indem die Hornhaut nur mm Durchmesser besitzt Der sagittale Durch messer betragt mm und der auatoriale an der breitesten Stelle d H Ungefahr am hinteren Pole der messer betragt mm und der auatoriale an der breitesten Stelle d H Ungefahr am hinteren Pole der emessen mm Die Gestalt des Bulbus ist eine unregelmassig birnformige wobei sich das Auge von hinten nach vorn verjungt So weit ich das lebende Tier beobachten konnte schien der Bulbus unbe weglich zu sein das Tier scheint ihn nur unter die "Ebene Der Haut Einziehen Zu Konnen Jede Lidbildung Fehlt Vollsta. " der Haut einziehen zu konnen Jede Lidbildung fehlt vollsta. NdigAbout the PublisherForgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and books Find at forgottenbooksThis book is a reproduction of an historical work Forgotten Books uses state of the art technology to digitally reconstruct the work preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy "in rare cases an imperfection in the original " rare cases an imperfection in the original as a blemish or missing page may be replicated in our edition We Do However Repair The however repair the majority of imperfections successfully any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Hans Lauber Ö 0 Read & download